Sommer in Riezlern verbringen

Die Stille der Wälder, die reine Luft, das Rauschen der Gebirgsbäche, der Duft der Blumenwiesen sind beispielhaft für eine heile Weilt, wie sie in der heutigen Zeit leider viel zu selten anzutreffen ist. Hier, wo der weißblaue Urlaubshimmel auf unberührtes Bergparadies trifft, hier sind Sie bestens aufgehoben zum Erholen, Loslassen und Entspannen.

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen!" J.W.v.Goethe

…und dabei macht es auch noch unbeschreiblich viel Freude, die Besonderheiten unserer Bergwelt so hautnah und intensiv wie möglich zu entdecken. Bergschuhe und Wanderstöcke sind dafür das ideale Fortbewegungsmittel und gut ausgeschildert Routen gibt es im Überfluss.

Sie wandern hinauf zu Gipfeln, wenn Sie wollen sogar über reizvolle Klettersteige und egal wie Sie unterwegs sind, erholsame Augenblicke in einer der gemütlichen Berghütten oder bewirtschafteten Alpen runden das Naturerlebnis ab und machen die Strapazen des Aufstiegs schnell vergessen. Mehr und mehr werden unsere Berge aber auch von Mountainbikern erobert, die auf Alp- und Forstwegen unterwegs sind und sich auch von ordentlichen Höhenunterschieden nicht abhalten lassen.

Ein Sommerurlaub zwischen Kanzelwand, Widderstein, Walmendingerhorn und Ifen ist aber natürlich auch etwas für die ganze Familie und vom Freibad in Riezlern über die Sommerrodelbahn am Söllereck bis zum speziellen Kinderferienprogramm ist jede Menge Spaß und Abwechslung garantiert. Empfehlenswert ist der Besuch der nahen Breitklamm, die zu den tiefsten und spektakulärsten Felsenschluchten Europas zählt.

Brauchtum hautnah

Speziell in den wärmeren Jahreszeiten spielen Kultur und Brauchtum der Walser eine große Rolle und bei Wald- und Trachtenfesten geht es hoch her.

Diese Traditionen werden nicht wegen der Urlauber gepflegt und trotzdem sind sie natürlich gern gesehene Gäste, wenn bei Musik & Tanz, bei Speis & Trank die Feste gefeiert werden und die Zeit wie im Fluge vergeht.